Arbeitskreis Buch & Technik

Der AB&T stellt sich vor

Der Arbeitskreis Buch & Technik versteht sich als Interessengemeinschaft und bietet seit nunmehr 40 Jahren ein Informationsforum für das gesamte Spektrum der Buch- und Zeitschriftenherstellung. Er lebt von der Eigeninitiative und dem Engagement seiner Teilnehmer. Der AB&T befasst sich mit Tendenzen und Entwicklungen im beruflichen Umfeld und des Marktes, hilft praxisnah bei der fachlichen Weiterbildung, gibt Anregungen zu neuen und innovativen Aufgabenstellungen und thematisiert Probleme und ihre Lösungen. So wurde der AB&T über die Jahre zu einer bewährten Institution und hat in der Branche Anerkennung und Zustimmung gefunden.
Neben den Kolleginnen und Kollegen aus den Verlagsherstellungen treffen sich hier auch Mitarbeiter aus den Produktionsprozessen der grafischen Industrie, wie
Satz, Reproduktion, Druck, Buchbinderei, Papierverarbeitung und Veredelung, sowie der Software-Entwicklung. So können in kollegial freundschaftlicher Gemeinschaft Themen, Fragen und Probleme spartenübergreifend fachkompetent diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Es ist im Arbeitskreis eine langjährige Tradition, zu den monatlichen Treffen jeweils einen Referenten aus den Bereichen unserer Berufs- und Medienwelt einzuladen. Betriebsbesichtigungen und Studienfahrten bieten zudem Gelegenheiten, Firmen und Institutionen im In- und Ausland kennenzulernen.

Satzung AB&T
AB&T-Broschüre

 

Der Vorstand

Gabriele Schell

Gabriele Schell

SCHRIFTFüHRUNG

Cornelsen Schulverlage

    Jutta Hollick

    Jutta Hollick

    SCHATZMEISTERIN

    Claudius Verlag

      Der Beirat

      Uwe Eckhard

      Uwe Eckhard

      bookwise medienproduktion

        Hildegard Graf

        Hildegard Graf

          Christian Kitzmüller

          Christian Kitzmüller

          Wort & Bild Verlag

            Charly Stockbauer

            Charly Stockbauer

            Seismografics

              Besuchen Sie uns

              Veranstaltungen

              Bei allen Veranstaltungen bitten wir um Voranmeldung direkt an arthur.lenner@derbuchmacher.de

              Wir freuen uns über reges Interesse an den Vorträgen und bitten um zahlreiches Erscheinen. Selbstverständlich sind auch interessierte Kolleginnen und Kollegen aus Eurem Firmen- und Freundeskreis willkommen.

              Veranstaltungen, die in den Räumlichkeiten der Cornelsen Schulverlage stattfinden, beginnen um 19:00 Uhr. Einlass ist bereits ab 18:30 Uhr. Es gibt belegte Brötchen und Getränke zum Selbstkostenpreis.

              Planen Sie die Veranstaltungen früh genug ein.


              Zur besseren Planung können Sie die Termine hier als ics-Datei herunterladen und so die Veranstaltungen direkt in Ihren Kalender eintragen.

              Sie sind neugierig, was wir letztes oder gar vorletztes Jahr gemacht haben?


              Unser Veranstaltungsarchiv finden Sie hier.

              22. Februar 2018
              15. März 2018
              • WANN: 15. März 2018, 00:00 Uhr
                THEMA: Buchmesse Leipzig


                BESCHREIBUNG:

                Das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche für Leser, Autoren und Verlage.
                http://www.leipziger-buchmesse.de/

                 

              22. März 2018
              • WANN: 22. März 2018, 19:00 Uhr
                THEMA: Ultra HD Print® – Feinraster in neuer Dimension


                BESCHREIBUNG:

                Am ersten echten Vortragsabend des Veranstaltungsjahres 2018 beschäftigen wir uns mal wieder mit der Lithografie. Genauer gesagt mit einem neuartigen Raster, das für ganz außergewöhnliche Druckergebnisse steht.

                Ausgehend von der technischen Erläuterung des völlig neuen Grundprinzips des UHD-Rasters werden die Vorzüge konkret herausgestellt und können anschließend an Hand aktueller Beispiele aus der Produktion des GCC (Grafisches Centrum Cuno) (Kunstbücher, Bildbände, Industriekataloge, spezielle Objekte) gemeinsam betrachtet und diskutiert werden.

                Hauptreferent für die technische Seite des Abends wird Herr Marvin Bartels, Leiter CMM / PSO / Forschung und Entwicklung im GCC sein.
                Christiane Trepte (Vertriebsleitung) wird uns zu Beginn das GCC kurz vorstellen und später von praktischen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kunden des Grafischen Centrums berichten.

                Anmeldungen bitte bis 19. März an arthur.lenner@derbuchmacher.de

                 

              20. April 2018
              • WANN: 20. April 2018, 09:00 Uhr
                THEMA: Jahresfahrt (2 Tage)


                 

              17. Mai 2018
              • WANN: 17. Mai 2018, 19:00 Uhr
                THEMA: Working With Type - Schrift in digitalen Produkten


                BESCHREIBUNG:

                E-Book, Web oder App – bei der Verwendung von Schrift in digitalen Produkten stellen sich einige Fragen: Was ist lizenzrechtlich zu beachten, welche Schriftdateien werden benötigt, welche neuen technischen Möglichkeiten gibt es? Alle Aspekte der Anwendung von Schrift im digitalen Bereich sollen beleuchtet und mit ihrem jeweiligen Hintergrund erläutert werden.

                Der Referent:
                Viktor Nübel arbeitet seit vielen Jahren mit Schrift. Er lebt als freischaffender Schrift- und Grafikdesigner in Berlin. Neben der praktischen Arbeit mit Schrift ist er auch als typografischer Berater für Verlage tätig. Seine Schriften sind bei MyFonts und FontShop erhältlich. Zuletzt hat er das typografische Tool »FontDrop!« entwickelt, eine schnelle und einfache Art den Inhalt von Schriftdateien anzuzeigen und zu untersuchen.
                www.viktornuebel.com 

                 

              21. Juni 2018
              19. Juli 2018
              • WANN: 19. Juli 2018, 19:00 Uhr
                THEMA: Das Werksviertel im Münchner Osten


                BESCHREIBUNG:


                Namhafte Münchner Firmen hatten hier früher ihren Sitz, darunter Kustermann, Konen, Pfanni, Kathreiner’s Erben und die Branntweinfabrik Macholl. Später brachte der Kunstpark Ost viele Jahre neues Leben in die alte Industriearchitektur.
                Mit dem Projekt „Werksviertel“ (früher ROST * Rund um den Ostbahnhof) wurde im Jahr 2001 eine städtebauliche Neugestaltung des gesamten Areals – vom Kunstpark Ost über den Piusplatz bis zum Technischen Rathaus – eingeleitet.
                Ein neues Stadtquartier entsteht, kompakt, urban, grün, mit Wohnungen und Arbeitsplätzen in umwelt- und sozialverträglicher Mischung. Hier ist auch der Standort für Münchens neues Konzerthaus.

                Unser Referent:
                Rudolf Hartbrunner, gebürtiger und jetzt wieder dort lebender Berg-am-Laimer. Seit über 30 Jahren bietet er Stadtführungen und hält Vorträge zur Stadtgeschichte. Als Dozent ist er für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig.

                Start ist um 19 h vor dem Cornelsen-Gebäude, Rosenheimer Straße 143. Dauer: etwas mehr als 2 Stunden.
                 

                 

              13. September 2018
              10. Oktober 2018
              18. Oktober 2018
              14. November 2018
              • WANN: 14. November 2018, 00:00 Uhr
                THEMA: Literaturfest München - drei literarische Ereignisse vereint


                BESCHREIBUNG:



                Eintauchen in die Welt der Bücher: Beim Literaturfest 2018 lesen Autoren aus ihren Werken und tausende Neuerscheinungen gilt es zu entdecken. Das Festival vereint die Münchner Bücherschau im Gasteig, das forum:autoren und das Festprogramm des Literaturhauses.
                (14.11. bis 2.12.2018)

                 

              15. November 2018
              5. Dezember 2018

              Fotogalerie

              Jahresausflug 2017

              Unsere Jahresfahrt Ende April führte uns dieses Jahr ins Chiemgau. Wir besuchten die Druckerei F&W in Kienberg, das Planatol-Werk in Rohrdorf und das Efa-Automobilmuseum in Bad Endorf.

              Gruppenbild mit Auto

              Gruppenbild mit Auto

              40 Jahre “Arbeitskreis Buch & Technik”

              Am 22. Januar 2016 feierten wir den 40. Jahrestag des AB&T im Wirtshaus Hinterbrühl. Mitglieder und Freunde waren eingeladen und erfreuten sich an interessanten Gesprächen, gutem Essen und guter Musik.

              Pressestimmen

              pubiz.de berichtete über unseren Besuch bei Staudigl-Druck (zum Artikel) (10.08.2017)

              Zum 40-jährigen Jubiläum des Arbeitskreises durften wir uns über Artikel in verschiedenen Fachorganen freuen:

              Vielen Dank an unser Mitglied Markus Galla, der für die Pressekontakte sorgte.

              Deutscher Drucker  (11.02.2016)

              Creative Paper Conference  (03.02.2016)

              Druck & Medien  (02.02.2016)

              Buchmarkt  (01.02.2016)

              Buchreport  (29.01.2016)

               

               

               

               

              Geschützt: Mitgliederverzeichnis

              Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

              Kontakt

              Rechtlicher Hinweis

              Für alle Links, die von unseren Seiten zu anderen Seiten führen, gilt: Der Arbeitskreis Buch & Technik (AB&T) erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich hiermit der AB&T ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Web-Site und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf AB&T angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die von uns angemeldeten Partnerprogramme, Banner, Foren und Counter führen.

              Arbeitskreis Buch & Technik
              Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

              name

              email

              nachricht

              Kontaktdaten

              mail@a-bt.de