Arbeitskreis Buch & Technik

Der AB&T stellt sich vor

Der Arbeitskreis Buch & Technik versteht sich als Interessengemeinschaft und bietet seit nunmehr 40 Jahren ein Informationsforum für das gesamte Spektrum der Buch- und Zeitschriftenherstellung. Er lebt von der Eigeninitiative und dem Engagement seiner Teilnehmer. Der AB&T befasst sich mit Tendenzen und Entwicklungen im beruflichen Umfeld und des Marktes, hilft praxisnah bei der fachlichen Weiterbildung, gibt Anregungen zu neuen und innovativen Aufgabenstellungen und thematisiert Probleme und ihre Lösungen. So wurde der AB&T über die Jahre zu einer bewährten Institution und hat in der Branche Anerkennung und Zustimmung gefunden.
Neben den Kolleginnen und Kollegen aus den Verlagsherstellungen treffen sich hier auch Mitarbeiter aus den Produktionsprozessen der grafischen Industrie, wie
Satz, Reproduktion, Druck, Buchbinderei, Papierverarbeitung und Veredelung, sowie der Software-Entwicklung. So können in kollegial freundschaftlicher Gemeinschaft Themen, Fragen und Probleme spartenübergreifend fachkompetent diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Es ist im Arbeitskreis eine langjährige Tradition, zu den monatlichen Treffen jeweils einen Referenten aus den Bereichen unserer Berufs- und Medienwelt einzuladen. Betriebsbesichtigungen und Studienfahrten bieten zudem Gelegenheiten, Firmen und Institutionen im In- und Ausland kennenzulernen.

Satzung AB&T
AB&T-Broschüre

 

Der Vorstand

Gabriele Schell

Gabriele Schell

SCHRIFTFüHRUNG

Cornelsen Verlag

    Jutta Hollick

    Jutta Hollick

    SCHATZMEISTERIN

    Claudius Verlag

      Der Beirat

      Uwe Eckhard

      Uwe Eckhard

      bookwise medienproduktion

        Hildegard Graf

        Hildegard Graf

        hg Buch- und Medienproduktion

          Christian Kitzmüller

          Christian Kitzmüller

          Wort & Bild Verlag

            Charly Stockbauer

            Charly Stockbauer

            Seismografics

              Besuchen Sie uns

              Veranstaltungen

              Bei allen Veranstaltungen bitten wir um Voranmeldung direkt an arthur.lenner@derbuchmacher.de

              Wir freuen uns über reges Interesse an den Vorträgen und bitten um zahlreiches Erscheinen. Selbstverständlich sind auch interessierte Kolleginnen und Kollegen aus Eurem Firmen- und Freundeskreis willkommen.

              Veranstaltungen, die in den Räumlichkeiten der Cornelsen Schulverlage stattfinden, beginnen um 19:00 Uhr. Einlass ist bereits ab 18:30 Uhr. Es gibt belegte Brötchen und Getränke zum Selbstkostenpreis.

              Planen Sie die Veranstaltungen früh genug ein.


              Zur besseren Planung können Sie die Termine hier als ics-Datei herunterladen und so die Veranstaltungen direkt in Ihren Kalender eintragen.

              Sie sind neugierig, was wir letztes oder gar vorletztes Jahr gemacht haben?


              Unser Veranstaltungsarchiv finden Sie hier.

              9. Mai 2019
              • WANN: 9. Mai 2019, 00:00 Uhr
                THEMA: 3-tägige Jahresfahrt | Bamberg und Magdeburg


                BESCHREIBUNG:

                Dieses Jahr fahren wir für drei Tage (9. bis 11.Mai 2018) nach Bamberg und Magdeburg.

                Wir besuchen am Donnerstag die Firmen Bamberger Kaliko (Bucheinbandstoffe), buchbücher.de (Digitaldruck) und am Freitag die Druckerei Cuno in Calbe, die ja im letzten Jahr ja bereits ihrerseits mit einem Vortrag bei uns Gast war. Danach werden wir eine Führung durch Magdeburg machen.

                Am Samstag nehmen wir uns noch Zeit für "100 Jahre Bauhaus" und eine ausgiebige Besichtigung der Bauhaus-Gebäude und der Meisterhäuser in Dessau.
                Die Anmeldung zu der Reise ist bereits gelaufen. Etwaige Nachzügler mögen sich bitte bei graf_hildegard@web.de melden.

                 

              23. Mai 2019
              • WANN: 23. Mai 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: Thema folgt


                 

              27. Juni 2019
              • WANN: 27. Juni 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: Hype, Wunderwaffe oder einfach nützlich? Über Scrum und andere agile Arbeitsformen aus Praxissicht


                BESCHREIBUNG:

                Viele Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen setzen heute schon agile Methoden wie Scrum, Kanban oder Design Thinking ein – im großen Stil für die gesamte Firma oder nur begrenzt in einzelnen Projekten. Was steckt konkret hinter diesen Schlagwörtern und wann ist der Einsatz agiler Methoden überhaupt sinnvoll? Und: Welche Auswirkungen hat Agilität auf das Rollenverständnis von Führungskräften und deren Mitarbeiter?

                Solche und andere Fragen beleuchtet Holger Tuletz aus Praxisperspektive: Er wendet Scrum und Design Thinking seit 5 Jahren erfolgreich in der Verlagsbranche an und gibt einen Einblick in seinen „agilen Berufsalltag“ bei der Haufe Group.

                Über den Referenten:
                Holger Tuletz (41) ist seit 2019 Senior Product Owner bei der Haufe Group in Freiburg und Leiter eines interdisziplinären und internationalen Scrum-Teams für die Produktlinie „Haufe Office“. Davor war er Product Owner beim Cornelsen Verlag in Berlin und verantwortete dort die App „Cornelsen Clevery“: Das Team aus Redakteuren, Entwicklern, Marketing-Managern und UX-Designerin sorgte dafür, dass Oberstufenschüler sich individuell auf das Abitur vorbereiten können. Vorherige berufliche Stationen: Projektleiter, Produktmanager und Key Accounter in Berliner Online-Agenturen, Verlagen und Start-ups.

                 

              18. Juli 2019
              • WANN: 18. Juli 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: Die Zukunft der Herstellung im Verlag


                BESCHREIBUNG:

                Fragestellungen wie „Brauchen wir die Herstellung in den Verlagen künftig noch?“, „Wie kann Herstellung in Zukunft aussehen?“, „Wie gehen wir in der Ausbildung damit um?“, „Was erwarten die Arbeitgeber von der Ausbildung?“ werden im Mittelpunkt des Abends stehen. Darüber hinaus erhalten wir einen Einblick in die Arbeit der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart.

                Unser Referent ist Prof. Dr. Rolf Jäger, der selbst lange Jahre Mitglied im AB&T war. Er lehrt im Studiengang Mediapublishing (Fachbereich Print und ePublishing) an der HdM und befasst sich daher intensiv mit den oben gestellten Fragen.
                Rolf Jäger studierte und promovierte in der Geologie und Paläontologie und stieg 1995 als Verlagsassistent in den Verlag Dr. Friedrich Pfeil ein. Ab 1999 arbeitete er im Oldenbourg Wissenschaftsverlag als Hersteller und Herstellungsleiter, nach dem Verkauf der Verlage an Cornelsen als Herstellungsleiter der Wissenschaftsverlage (Oldenbourg und Akademie Verlag in Berlin) und im Anschluss (nach dem Verkauf der Wissenschaftsverlage an De Gruyter) als Team Manager Book Produktion und Standortverantwortlicher des Münchner Standortes. Im Jahr 2015 erfolgte schließlich seine Berufung an die Hochschule der Medien.

                Der Vortrag findet in den Cornelsen-Räumlichkeiten statt. Beginn ist um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

                Anmeldungen bitte bis 12. Juli an arthur.lenner@derbuchmacher.de

                 

              19. September 2019
              • WANN: 19. September 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: Noch eine Zeitschrift? - [z.B.] Zum Beispiel. Zum Buch


                BESCHREIBUNG:


                Die langjährige Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst, Uta Schneider, wird uns einen Einblick in die von ihr und Ulrike Stolz seit 2014 herausgegebene Zeitschrift

                [z.B.] – Zum Beispiel. Zum Buch.geben. Jährlich erscheinen vier Nummern, die Themen kreisen ums Büchermachen, um Typografie und Illustration, ums Schreiben. Auch das Unikatbuch und künstlerische Zusammenarbeit werden angesprochen. Die Essays reflektieren buchspezifische Aspekte aus verschiedenen Richtungen. Allein die typografische Form der jedes mal anders gestalteten Nummern ist einen Blick wert. Denn Uta Schneider und Ulrike Stoltz beherrschen die Typografie ebenso wie das künstlerische Experiment.
                Uta Schneider stellt das Konzept vor, die Inhalte, die Gestaltung, die Bilder — und wie sich aus der ursprünglichen Idee eine verlegerische Haltung entwickelt.

                Unsere Referentin Uta Schneider arbeitete 15 Jahre als selbstständige Gestalterin und Typografin, bevor sie für fast 12 Jahre die Geschäftsführung der Stiftung Buchkunst (2001 bis 2012) innehatte und für die Wettbewerbe „Die schönsten deutschen Bücher“ sowie „Schönste Bücher aus aller Welt“ verantwortlich war. Seit 2012 ist sie wieder selbstständig als Typografin und bildende Künstlerin, mit Atelier in Offenbach am Main. Sie kuratierte zahlreiche Spezialausstellungen zum Thema Buch.

                 

              16. Oktober 2019
              24. Oktober 2019
              • WANN: 24. Oktober 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: Content für alle Kanäle – medienneutrale Datenhaltung im DAM-System ist ein Muss


                BESCHREIBUNG:

                Zeit- und Budgeteinsparung – Faktoren, die immer häufiger eine Rolle spielen. Die medienneutrale und zentrale Datenhaltung birgt da ein oft noch ungenutztes Potential. Wird heute noch in Daten-Silos gedacht, müssen Daten meist morgen schon hochauflösend und aufbereitet auf Knopfdruck zentral in alle Marketingkanäle – print wie online - ausgeleitet werden können. Medienneutraler Content, vom Text bis zum Bild, der zentral vorgehalten wird ist die Basis für ein effektives und schlagkräftiges Marketing.

                Karl-Ulrich Hecker ist Mitglied der Geschäftsleitung bei w&co Media Services in München und dort verantwortlich für den Vertrieb. Zu seinen Schwerpunkten zählen im Wesentlichen beratende Tätigkeiten im Zusammenhang mit digitalen Prozessen und deren Optimierungspotentialen.

                Der Vortrag findet in den Cornelsen-Räumlichkeiten statt. Beginn ist um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

                Anmeldungen bitte bis 20. September an arthur.lenner@derbuchmacher.de.

                 

              14. November 2019
              • WANN: 14. November 2019, 19:00 Uhr
                THEMA: „Ich hätte gerne Papier zum Scrollen und Wischen …“


                BESCHREIBUNG:

                Digitale Plattformen wie YouTube und Instagram prägen die Mediennutzung der Jugendlichen und drängen nun auch immer stärker in den Kindermarkt. Wo bleibt da die Nische für das gedruckte Wort und wer kann mit Büchern überhaupt noch erreicht werden? Dieser Vortrag informiert über aktuelle Trends auch außerhalb der Buchbranche und beleuchtet, warum Kinder und Jugendliche sich so verhalten, wie sie es tun – und was das für Konsequenzen hat.

                Unser Referent ist Axel Dammler, geschäftsführender Gesellschafter von iconkids & youth, dem größten deutschen Spezialinstitut für Kinder- und Jugendforschung. Geboren in Lemgo, hat er nach seinem Abitur in München Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet seit 1992 mit jungen Zielgruppen und hat seitdem zahlreiche Studien zu nationalen und internationalen Medien- und Konsumgütermärkten durchgeführt. Er arbeitet außerdem als Berater und hat neben mehr als 50 Artikeln auch mehrere Bücher veröffentlicht.
                Axel Dammler ist zudem regelmäßiger Interviewpartner für Funk, TV und Printmedien und ist häufiger Referent bei Verbänden, politischen und gesellschaftlichen Institutionen und Marketing-Fachkongressen.

                Der Vortrag findet in den Cornelsen-Räumlichkeiten statt. Beginn ist um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

                Anmeldungen bitte bis 8. November an arthur.lenner@derbuchmacher.de

                 

              5. Dezember 2019

              Fotogalerie

              Jahresausflug 2018

              Unsere Jahresfahrt führte uns dieses Jahr nach Niederbayern. Wir besuchten das Kloster Metten, wo wir eine unterhaltsame Führung durch die beeindruckende Barockbibliothek bekamen, eine Glasbläserei, eine Schnapsbrennerei und den Waldwipfelweg in St. Englmar mit vielen lehr- und erlebnisreichen Momenten.

              Jahresauftakt 2018

              Jahresausflug 2017

              Unsere Jahresfahrt im Jahr 2017 führte uns ins Chiemgau. Wir besuchten die Druckerei F&W in Kienberg, das Planatol-Werk in Rohrdorf und das Efa-Automobilmuseum in Bad Endorf.

              Gruppenbild mit Auto

              Gruppenbild mit Auto

              40 Jahre “Arbeitskreis Buch & Technik”

              Am 22. Januar 2016 feierten wir den 40. Jahrestag des AB&T im Wirtshaus Hinterbrühl. Mitglieder und Freunde waren eingeladen und erfreuten sich an interessanten Gesprächen, gutem Essen und guter Musik.

              Pressestimmen

              pubiz.de berichtete über unseren Besuch bei Staudigl-Druck (zum Artikel) (10.08.2017)

              Zum 40-jährigen Jubiläum des Arbeitskreises durften wir uns über Artikel in verschiedenen Fachorganen freuen:

              Vielen Dank an unser Mitglied Markus Galla, der für die Pressekontakte sorgte.

              Deutscher Drucker  (11.02.2016)

              Creative Paper Conference  (03.02.2016)

              Druck & Medien  (02.02.2016)

              Buchmarkt  (01.02.2016)

              Buchreport  (29.01.2016)

               

               

               

               

              Geschützt: Mitgliederverzeichnis

              Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

              Impressum

              Angaben gemäß §5 TMG

              AB&T
              Römerstr. 14
              86949 Windach

              Vertreten durch den Vorstand:
              Arthur Lenner
              Markus Dockhorn
              Wilhelm Rehms

              Kontakt

              Tel. 08193/938669
              E-Mail: arthur.lenner@derbuchmacher.de

              Bildnachweis

              Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Stiftung Buchkunst.

              Haftung für Inhalte

              Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
              Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

              Haftung für Links

              Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
              Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

              Urheberrecht

              Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
              Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

              Quelle: https://www.e-recht24.de

              Kontakt

              Rechtlicher Hinweis

              Für alle Links, die von unseren Seiten zu anderen Seiten führen, gilt: Der Arbeitskreis Buch & Technik (AB&T) erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich hiermit der AB&T ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Web-Site und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf AB&T angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die von uns angemeldeten Partnerprogramme, Banner, Foren und Counter führen.

              Arbeitskreis Buch & Technik
              Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

              name

              email

              nachricht

              Kontaktdaten

              mail@a-bt.de